http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

*lalala*

Sohoo.
Gestern war ein wirklich recht angenehmer Tag.
Ein Prosecco-Abend mit meiner besten Freundin ist doch noch immer das Geilste
Wir haben uns die Karten gelegt (..hihi..), das Evanescence-Konzert gegönnt (ich zum 100. Mal mindestens) und danach sowieso nur noch mit Musik beschäftigt Währenddessen haben wir lediglich drei Flaschen Prosecco vernichtet (vor einem Jahr haben wir das doppelte geschafft ) und waren wirklich beide sehr gut dabei.
Die Auswirkungen haben wir spätestens auf dem Weg zum Bahnhof gemerkt:

Anne: "Ey! Wie spät ist es eigentlich?"
Rina: "Keine Ahnung? Guck auf dein Handy."
Anne: "Hä? Wo ist denn meine Tasche? Ah.. da.. Scheiße! Wo ist mein Handy? O_o"
Rina: "Anne, wehe -.-"
Anne: "Ich hab mein Handy vergessen -.-"
Rina: "..."
Anne: "Wo sind eigentlich die CDs?"
Rina: "Okay, wir gehen zurück -.-"

Haben wir dann auch getan. Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass ich das Schlüsselloch problemlos gefunden habe!

Nunja.

War aber, wie gesagt, sehr geil mit meiner Schnecke.

Uuuund ich möchte an dieser Stelle nur nochmal sagen, wie sehr ich dich liebe ... Um es in der Wedemark-Kinder-Ich-Beherrsche-Meine-Muttersprache-Nur-Gebrochen-Sprache zu sagen:
Bist mir voll wichtig!!11 Will dich nie verlie(h)ren <3 (<-- es sieht immer noch aus wie eine Eistüte). Lüb düsch (.. oder so.. *räusper*)..
Also, weißte Bescheid, ja?

Gut, dann verabschiede ich mich mit einem herzlichen "gibt nix mehr zu erzählen, bay(!)" (Zitat Charlene) ..

Bis denne
2.9.07 13:45


Werbung


...

Eine Woche jetzt genau. Na ja, gestern. Auch egal. Auf jeden Fall habe ich wieder Schule
Der Start war gar nicht so schlimm und eigentlich ist mein Stundenplan in Ordnung.
Das Gefühl, regelmäßig was vernünftiges zu tun zu haben ist wirklich angenehm
Sobald die ersten Klausuren kommen, habe ich trotzdem selbstverständlich das Recht mich hier aufzuregen. Ist ja klar. Mein Blog und so.

Gestern wurde den Leuten, die nicht mit zur Abschlussfahrt fahren, angeboten, in dieser Zeit ein Praktikum zu machen. Jaha, klingt ja nicht schlecht. Aber ich habe nunmal absolut keine Ahnung, was ich machen könnte?! Alles, was mich je interessiert hat, hab ich schon gemacht
Aber eeeeigentlich ist ja alles angenehmer, als Unterricht in der 12. Klasse, oder? (Und NEIN, ich will jetzt NICHT hören, dass es doch eine TOLLE Möglichkeit wäre den Stoff vom letzten Jahr zu wiederholen. Das WEIß ich auch )
Na, mal sehen. Vielleicht bekomme ich ja noch einen Gedankenblitz. Wenn einer von euch einen Vorschlag hat, dann bitte

Gefühlstechnisch bin ich recht aufgewühlt. Alle, die es wissen sollen, wissen, was ich meine. Irgendwie hat das kein Ende *seufz*
Läuft halt nicht immer alles, wie man sich das vorstellt.
We'll see.

Am Wochenende hab ich übrigens sturmfrei.

Noch ist nicht viel geplant, außer, dass ich Samstag mit Sarah weggehe. Mal schauen.

Soviel erstmal von mir
6.9.07 16:38


Ich habe die Welt gesehen!

Jaha, gestern.

Nach 2 Wochen kontinuierlichem Rumliegen in meinem Zimmer!

Abgeschieden von der Außenwelt.. Nicht durch eigenes Verschulden, möchte ich dazu sagen.

 Also. Da morgen meine Knie-OP ist, dachte ich mir gestern, ich hau nochmal richtig auf die Kacke und verlasse das Haus für circa 3 Stunden, um mit Sarah ins Kino zu gehen. Und es war toll! <3

 Der Film (Zimmer 1408) war ganz gut und es war einfach mal wieder geil rauszukommen. Trotz Krücke.

Aber gerade diese Krücke hat ja für die Lacher überhaupt gesorgt, nicht wahr, Sarah?

"Ich wünsche Ihnen viel Spaß. Die Treppe ist geradeaus und dann rechts!"

"Naja, wir nehmen lieber den FAHRSTUHL! ò.ó"

"OH! Ja, natürlich! Entschuldigung!"

Der Gute sah aus, als müsste er sich aus Schuldgefühlen durch seine Unachtsamkeit gleich übergeben Sehr amüsant.

Jaha, man fühlt sich schon leicht behindert mit dem Teil. Aber na ja.

War, wie gesagt, trotzdem lustig

 Ansonsten gibt's eigentlich nichts Neues. Bei ständiger Isolation erlebt man jetzt nicht ganz so viel *hust*

Aber immerhin kenne ich nun das gesamte Fernseh-Programm auswendig  Hat ja auch was. 

Na ja, nach der OP ist das ja vorbei

Nachdem ich übrigens gestern nach Hause kam und mein Zimmer betrat, habe ich feststellen dürfen, dass es nicht unbedingt meine beste Idee war die Wintergartentür offen stehen zu lassen, denn mich empfing eine Invasion von Mücken.  Kevin war meine Rettung Also, wir haben nicht gezählt, aber es waren so um die 25 Stück. Und meine Tapete ist jetzt gepunktet Auch schön.

Ich zieh ja eh demnächst nach oben, also wayne?

Ach, und für alle, die jetzt denken, sie wären viiiiel schlauer als ich: NEIN, ich habe das Licht NICHT angelassen!

So, das wars von mir.

Wünscht mir Glück, dass ich noch beide Beine besitze, wenn ich aus dem Krankenhaus komme. Immerhin wird es in Großburgwedel operiert und da weiß man ja bekanntlich nie

 

Bis dann, Ihr Schnecken

23.9.07 13:07


Gratis bloggen bei
myblog.de