http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Fasching und so..

Guten Tag, meine Lieben..
Ich dachte, ich berichte mal ein wenig über
den gestrigen Tag, der wirklich lustig war ^^'

Also, wir haben jah nun in der Schule Fasching
gefeiert. Als die Ankündigung kam und die damit
verbundene Information, es sei 'Kostümpflicht',
habe ich spontan mal nicht gewusst, wie ich mich
verkleiden soll. Als Katze, Prinzessin (no comment!)
oder Braut sind wir jah wohl schon alle mal
gegangen. Und daaaa dachte ich, es müsste was
Spezielles sein. Also ging ich als Punk ;D (NEIN,
Anne, nicht als Punkt! Als PUNK! *grins*)
War sehr lustig ^^' War eigentlich auch nicht
viel dabei. Ein bissl Nietenzeugs, auffällige Schminke
und ein bisschen Rot in die Haare und schon war
alles perfekt ;D
Was aber eigentlich das Lustigste überhaupt war:
Schonmal als Punk durch's CCL gelaufen?

Nicht?

Es ist genial ;D

Es ist unfassbar, wie viel Zeit fremde Leute damit
verbringen dich einfach nur von oben bis unten
anzuglotzen. Sie drehen sich nicht nur mal eben
um. Neeeein. Teilweise bleiben sie stehen und
müssen das visuell Erfasste erstmal in Ruhe
verarbeiten *grins*. Da fragt man sich doch
ersthaft, wie konservativ und spießig unsere Stadt
doch ist, dass sie sich durch so ein Outfit tatsächlich
schocken (!) lässt. Ich meine.. Geht man so durch
die Hamburger oder Berliner Innenstadt, wird man
nicht mal wirklich wahrgenommen.

Naja.. Auf jeden Fall war es schon irgendwann lustig.
Ich glaube, diese Art der Provokation gefällt mir (;
Also, solltet ihr mich demnächst mit auffälligen Farben
und Outfits durch die Gegend laufen sehen:
Guckt mich an! Ich steh drauf ;P

Bis denne, ihr Schnecken (;
6.2.08 14:17


Werbung


Ohje..

Und ich tue es doch!
Auch, wenn ich ebenso bessere Dinge
zu tun habe, Herr Carlini *grins*
Was soll's? ;D

S. 123 des Buches, welches hier auf meinem
Nachttisch liegt, gibt es nicht ;D Gott sei Dank..
Denn es ist "Lenz" von Georg Büchner (;
Also nehme ich das nächstgelegene Buch des
nächstgelegenen Buches ;D
"Neues Land Neues Glück" von Birgit Adam..

"Einen Job finden Sie leider auch nicht gleich -
Was also tun? Welche finanziellen Hilfen können
Sie in Anspruch nehmen? Arbeitslosengeld I
erhalten Sie nur, wenn Sie in den letzten zwei
Jahren, bevor Sie sich arbeitslos melden,
mindestens zwölf Monate Beiträge in die
Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben."

So, bitte ;D Wer macht weiter?

Was für ein sinnloser Post..

Schönen Abend noch (;
11.2.08 20:04


Gratis bloggen bei
myblog.de