http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

*lalala*

Hallo meine Lieben ^^

Heute ist so ein fein chilliger Tag <3  Ich hab frei und bis
auf Badezimmer putzen hatte ich auch nicht viel zu tun.
Ich denke, ich werd's mir gleich richtig gemütlich machen
in meinem Zimmerchen. Erst schön baden, dann chillige
Musik (oder auch klassische, da steh ich jah auch drauf)
dann schön Kerzen an und einfach nur rumliegen und die
Welt anschweigen <3

Ansonsten war Nikolaus und ich hab ein paar süße Geschenke
bekommen. Danke an alle <3

Dann hab ich jetzt das Büchlein durch, was ich mir bestellt
habe. "Seelenficker". Geht um Prostitution und Drogen.
Ich will nicht unbedingt sagen, dass ich es empfehlen würde.
Ich denke, dass es nicht für jeden etwas ist.
Heftige Thematik auf heftige Art und Weise dargestellt.
Ich persönlich finde es fantastisch. Und es hat so seine
Wirkung. Wenn man mal wieder darüber nachdenkt, wie
dreckig es so vielen Menschen geht. Und ich rede nicht
nur von afrikanischen, verhungernden Kindern. Direkt vor
meiner Nase leben solche Menschen. In meinem Land,
in meiner Stadt, vielleicht sogar in meinem Dorf.
Man sollte echt aufhören sich über kleine Probleme im
Leben aufzuregen, die man selbst in die Hand nehmen
und lösen kann. Die Welt hat ganz andere Probleme, die
meine plötzlich sehr lächerlich erscheinen lassen.

Und durch dieses Buch habe ich wohl auch noch viel mehr
Respekt vor einigen Leuten, als ich es vorher hatte. Im
Prinzip habe ich keine Ahnung von solchen Themen. Keine
Ahnung davon, wie schlecht es jemandem wirklich gehen
kann. Wie böse das Schicksal manchmal zuschlagen kann.
Behaupte ich auch nicht. Aber wenn man die Augen nicht
vor allem verschließt, kann man versuchen es sich wenigstens
vorzustellen. Alleine um sich mal wieder bewusst zu machen,
wie gut es einem geht. Zumindest mir. Wenn ich die Welt
so ansehe, müsste ich mich fast schämen, weil ich so viel
Glück in meinem Leben hatte. Bis jetzt zumindest. Kleine
Schicksalsschläge gibt es immer. Aber insgesamt habe ich
ein verdammt gutes Leben. Vielleicht haben andere ein
besseres, aber der Großteil hat mit Sicherheit ein schlechteres.

Und jah, ich spreche absichtlich ein bisschen in Rätseln.

Tja, dann mal ein schicker Themawechsel. Ich war Freitag
fein unterwegs. Im Dax. War lustig. Ich werd da auf jeden Fall
öfter auftauchen. Am Samstag hat meine Maus Charly
Geburtstag und wir wollen Freitag weggehen. Vielleicht
krieg ich die Anderen jah dazu, dass wir ins Dax gehen.
Ich kann sehr überzeugend sein ;D

Und hier nochmal ein kleiner Gruß an meinen lieben
Anwaltkumpel, der seine Prüfung bestanden hat:
Glückwunsch nochmal. Ich hab dir doch gleich gesagt,
dass du sie umhaust <3 Ich freu mich total für dich..

So und damit mache ich mich für heute vom Acker.

Schönen Abend euch <3
8.12.08 17:46


Werbung


Bla

Mir fallen irgendwie nie vernünftige Titel für meine
Posts ein. Naja..

So, was gib'ts so bei mir? Ich war gestern shoppen <3
Kaum arbeite ich wieder, kann ich auch schön wieder
Geld verprassen. Und das Schönste ist: Ich kann bei
meiner Arbeitsstelle Geld verprassen und krieg sogar
Prozente. Hachja. Ich hab mir erstmal zwei schiiiiicke
Oberteile und einen Rock gegönnt <3 Und dann noch
geile Stiefel (allerdings nicht bei Takko, wir haben keine
Schuhe). Und ich habe bei der Wahl der Stiefel drauf
geachtet, dass sie nicht nuttig wirken ;D Ganz schön
brainy, oder? Jah, weiß ich, danke.

Naja, ansonsten werde ich das Outfit gleich heute
testen, weil ich wieder fein mit ein paar Leuten ins
Dax gehe. Und jah, ich weiß, dass es mitten in der
Woche ist. Aber für alle, die es vergessen haben:
Ich habe meine Schule beendet und kann morgen
ausschlafen! <3 Abends muss ich zwar arbeiten, aber
wayne. Allerdings hat sich Christian mittags angekündigt.
Aber er meinte, er erträgt es schon, wenn ich rumlaufe
wie ne Leiche. Zumindest habe ich ihn gewarnt.

Tjoaaa.. dann hab ich mal wieder ein paar Zukunftspläne.
Nach wie vor stehen die Bewerbungen in Frankfurt und
Ravensburg an. Für Soziale Arbeit. Aber ich brauche ja
einen Plan B, gell? Und ich hab ihn jetzt.
Falls ich also zum Sommersemester nicht angenommen
werden sollte, brauch ich mich zum Wintersemester gar
nicht ernst für Soziale Arbeit bewerben, weil die NCs da
für mich unerreichbar sind. Deeeeswegen werde ich dann
wieder auf Geschichte und Englisch umsatteln. Deutsch
nicht mehr, da sind die NCs genauso scheiße. Und damit
ich dann in Englisch (wo es keinen NC gibt) nicht ganz
dumm dastehe, werd ich mich vorher (ca ab April
bis September) ins Ausland verkrümeln. Und da ich den
britischen Akzent hasse wie die Pest, werde ich mal gucken,
ob irgendeine amerikanische Familie mich als Au Pair will.
Dann wäre ich zumindest sprachlich richtig fit und könnte
gut einsteigen. Der Vorteil von meinem Plan B wäre, dass
ich in Hannover bleiben könnte. Für Geschichte wurde ich
hier ja angenommen und für Englisch gibt es wie gesagt
keinen NC. Und mir ist jah, wie bereits erwähnt, aufgefallen,
dass Hannover doch nicht so hässlich ist..
Aber das ist bis jetzt alles Theorie.
Vielleicht klappts jah auch mit der sozialen Arbeit.
Who knows.. Schicksal und so. Wie immer.


Eh, jah. Soviel dazu. Wer nimmt mich noch ernst mit
meinen Plänen? ^^ Jah, ich weiß schon. Aber ich brauche
immerhin einen Plan. Denn eins steht fest: 2009 werde
ich DEFINITIV anfangen zu studieren. Noch ein Jahr
rumjobben ist echt nicht drin. Ich hab auch ehrlich
gesagt so langsam aber sicher wieder die Lust
mein Gehirn ein wenig zu fordern.

So, soviel dazu. Ich wünsch euch einen schönen
Abend. Ich werde ihn haben! <3

Bis denne.
10.12.08 18:37


Meine Güte..

..gestern war ein wirklich.. sagen wir 'ereignisreicher'
Tag.. Da will man einfach nur zur Arbeit fahren und
dann krachts =/ Mein Auto hat ein Loch und ist wirklich
sehr demoliert Oo' Das andere Auto, in welches ich mich
"verfahren" habe ist mit ein paar Kratzern davongekommen.
Sauber. Vielleicht hätte man die Tatsache, dass meine
Servolenkung seit Monaten kaputt ist und ganz gerne
mal blockiert doch nicht ignorieren sollen? Naja, nun
ist zu spät und ich höre ständig "Passiert jedem mal,
wenigstens ist dir nichts passiert." Joa. Aber irgendwie
ist es halt trotzdem zum Kotzen. Anyway.

Ansonsten war der Tag noch ganz witzig. Wir haben jah
mit Charly und ein paar Leuten in ihren 17. reingefeiert
und waren im Factory. Was für ein Scheißladen ^^'
Aber wir haben echt das Beste draus gemacht (bis
auf zwei kleeeeine Eskalationen *eek* Müssen
irgendwelche besoffenen Teenies eigentlich jedes Mal
eine Schlägerei anzetteln wollen, wenn sie betrunken
sind? Ich meine, ist das so ein innerer Drang oder sowas?
Strange..). Es war aber halt trotzdem witzig =)

Weniger witzig war dann die Tatsache, dass ich nur 4
Stunden Schlaf genießen durfte, da meine Schwester
jah ihren Piercingtermin so intelligent auf 11 Uhr
morgens gelegt hat. Naja.. Das Piercen war auch ganz
lustig mal aus der Zuschauerperspektive xD'

Aber trotzdem fühl ich mich wie ausgekotzt wegen des
Schlafmangels. Und zu allem Überfluss muss ich gleich
arbeiten ._.' Naja.. Ich hau mir jetzt noch Koffein
ohne Ende rein und halt mich irgendwie auf den Beinen,
da nachher noch eine Besucherinvasion kommt und
ich fit sein sollte. Irgendwie halt..

Bis dann ihrs..
13.12.08 16:32


Weihnachtsstress

WIESO fange ich erst VIEL zu spät an mich um
Weihnachtsgeschenke zu kümmern? Ich hasse es.
Jedes Jahr aufs Neue hasse ich es. Ich merke immer
viel zu spät, dass Weihnachten näher rückt. Ich frage
mich im November noch, ob der Sommer schon vorbei
ist. Und bumm. Plötzlich ist der 20. Dezember und
Madame kriegt Panik. Ergo Stress. Ergo schlechte Laune.
Teufelskreis. Nervtötend.
Anyway. Heute am 23. Dezember habe ich alle Geschenke
zusammen. Naja. Fast. Die letzten kommen morgen via
Premium-Versand (weil kurzfristig, haha) noch auf den
letzten Drücker.
Mein Konto ist leer, meine Laune beschissen und angesichts
der Tatsache, dass morgen nochmal 3 Mal so viel Stress
durch die Vorbereitungen auf mich zukommen, würde ich
mich mit dem größtem Vergnügen gerade gerne übergeben.

Also irgendwie wird Weihnachten überbewertet. Im
Prinzip ist das nur ein Austausch von Geschenken und
ein riesiges Fressgelage. An den christlichen Hintergrund
denken die wenigsten. Und auch ich nicht, muss ich zugeben.
Säkularisierung for the win.

Also ich bin dafür um diesen ganzen Kram weniger Wirbel
zu machen. Schmücken, dekorieren, Tannenbäume,
Weihnachtsmärkte, die nur aus Ständen bestehen, die
entweder zusammengeklebte Holzstücke (nennt sich Kunst
und Weihnachtsschmuck) oder fettige Scheiße zu
bieten haben..
Zu allem Überfluss VÖLLIG überteuert. Überall Harmonie,
die völlig aufgesetzt ist. Jeder heult rum, es muss DRINGEND
Heilig Abend schneien! Und immer wieder dieses unfassbar
ätzende Lied "Last Christmas." WER hört das noch
FREIWILLIG? Unfassbar.
Und das Schlimmste ist: Ich mache bei diesem ganzen
Scheiß auch noch tatkräftig mit! Und warum?
Weil es eben Tradition ist. Und man immer das Gefühl
hat, was zu verpassen, wenn man sich nicht in dieses
Weihnachtsgetümmel stürzen würde.

Irgendwann wird der Tag kommen, an dem ich mit
meinem Mann (jah, den wirds irgendwann geben, ich
glaube fest daran) einfach auf dem Sofa liegen werde,
eine Kerze anzünde und schöne Musik anmache.
Kein Stress, kein Bankrott, keine Angst nach dem Fest
10 kg Übergewicht zu haben, keine Hektik. Stattdessen
Harmonie. Und die wäre sogar echt.
Darauf freue ich mich jetzt schon..

Trotz allem freue ich mich auf morgen. Nicht, weil
Weihnachten ist. Sondern einfach, weil die Familie
zusammen kommt und Zeit miteinander verbringt.
Wieso macht man das nur Heilig Abend? Eigentlich
traurig, dass wir immer irgendwelche Anlässe brauchen,
um so zusammenzukommen. Weil es irgendwie
vorgegeben wird. Weil alle es machen.

So. Genug aufgeregt. Ich wünsch euch allen ein schönes
Weihnachtsfest und nach all dem Stress entspannte Tage.
23.12.08 22:37


Gratis bloggen bei
myblog.de